Deutsch English



Welpenratgeber
Folgende Punkte sollten Sie bei einem Hunde-/Welpenkauf unbedingt beachten:
  1. Nehmen Sie sich Zeit! Kaufen Sie ein “Familienmitglied” nicht wie eine Ware!
    Denken Sie daran, daß Sie unter Umständen 15 Jahre gemeinsam verbringen müssen
  2. Der Züchter sollte nur eine Hunderasse züchten und verkaufen, möglichst wenig Zuchttiere besitzen, die gemeinsam nie mehr als zwei Würfe gleichzeitig haben dürfen. Schließlich sollte der Beginn der Prägephase intensiv genutzt werden und das ist nur bei einer begrenzten Anzahl von Welpen möglich!
  3. Keine Zwingerhaltung beim Züchter!
  4. Ein seriöser Züchter zeigt Ihnen mit Stolz sein gesamtes Anwesen und alle dort lebenden Hunde. Lassen Sie sich nicht damit abspeisen, daß Ihnen die Züchter nur einzelne Welpen zum Ansehen bringen.
  5. Die Zuchtstätte muß sauber und geruchsfrei sein. Die Hunde müssen einen sauberen und gepflegten Eindruck machen. Genauso wichtig ist es, daß alle Hunde ein offenes, zufriedenes Wesen zeigen.
    Vorsicht ist bei ängstlichen Müttern und Welpen geboten.
  6. Mutter und Welpen sind zusammen. Kontrollieren Sie notfalls, ob die Gesäugeleiste durch die darin enthaltene Milch geschwollen ist, bei dem Tier, das man Ihnen als Mutter der Welpen vorstellt!
  7. Wichtig ist die Vorlage eines ärztlichen Gesundheitszeugnisses, der Nachweis der bereits durchgeführten Wurmkuren sowie der Impfpaß mit den eingetragenen Impfungen.
  8. Lassen Sie sich die Ahnentafel und die Zuchtzulassungen beider Elterntiere sowie den Wurfabnahmebericht zeigen.
  9. Wurfdatum beachten, die Welpen sollten mindestens acht Wochen alt sein.
  10. Bitte denken Sie immer daran, Mitleid ist ein schlechter Kaufberater. Jemand wird die “Produktion” von Welpen nur einstellen, wenn kein Welpe aus diesem Zwinger mehr gekauft wird.


 
© Copyright 2008 - 2015 millcreek-cottage.de